Mit Unterstützung von:

Orgel und Alphorn

Thomaskirche Liebefeld
Sonntag, 22. Januar 2017, 17.00 Uhr

 Flyer herunterladen

Zwischen Heimatklang und Jazzsound

Es sind vor allem virtuose Trompetenspieler, welche die ungeahnten Möglichkeiten des Alphorns entdeckt haben. Zu ihnen gehört der in Köniz lebende Mike Maurer, der auch eigene Kompositionen für das neu verstandene Traditionsinstrument geschaffen hat.
Seine «Suite Simmentaloise» trägt wie die ebenfalls im Programm enthaltenen Stücke von Carl Rütti – dort etwa «Muotathal» oder «Luzerner Hinterland» – die Beziehung zur Schweizer Landschaft im Namen, verbindet jedoch Erinnerungen an heimatliche Klänge mit aktueller Musik. Eine Besonderheit ist sein Spiel auf zwei unterschiedlich gestimmten Alphörnern, das chromatische Gestaltungen ermöglicht.

Mitwirkende

Mike Maurer, Alphorn
Andreas Marti, Orgel