Mit Unterstützung von:

Reformation und Musik

Thomaskirche Liebefeld
mittwochs um 20.00 Uhr

 Flyer herunterladen

Drei Vortragsabende

Die Reformation hat für die Musik im Gottesdienst, vor allem für den Gemeindegesang, entscheidende Impulse gegeben. Diese waren in den verschiedenen Zweigen der Reformation unterschiedlich.
An den drei Abenden befassen wir uns erst mit Luther, dann mit Zwingli und der Deutschschweiz und schliesslich mit Calvin und dem von ihm initiierten französischen Psalter.

Themen und Daten

Mittwoch, 15. Februar | Luther
Mittwoch, 8. März | Zwingli und die deutschsprachige Schweiz
Mittwoch, 29. März | Calvin und der Genfer Psalter

Mitwirkende

Andreas Marti, Referent
Elie Jolliet, Orgel
Mitglieder des Kirchenchors Köniz-Liebefeld