Mit Unterstützung von:

Saxophon und Orgel

Thomaskirche Liebefeld
Sonntag, 2. Juli 2017, 17.00 Uhr

 Flyer/Programm herunterladen

Musik war der Herzschlag der Reformation

Die Christenheit hat unendlich viel gewonnen durch den evangelischen Choral, dessen Anfänge auf Martin Luther zurückgehen. Heute reicht das Wirken der Kirchenmusik weit über den gottesdienstlichen Bereich hinaus.

«Es fliesst mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik, die mich so oft erquickt und aus grossen Nöten errettet hat.» (Martin Luther)

Martin Luther hat die Möglichkeiten und Chancen der Universalsprache Musik wie kaum ein anderer seiner Zeit erkannt und sie für seine Ideen zu Nutze gemacht. Die Sprache der Musik war für Martin Luther eine eigenständige Form der Verkündigung. Auch mit diesem musikalischen Vortrag will dieses Ziel erreicht werden.

Mitwirkende

Judith Simon, Saxophon
Erica Zimmermann, Orgel