Mit Unterstützung von:

Brahms & Mendelssohn

Thomaskirche Liebefeld
Sonntag, 23. September 2018, 11.00 Uhr

Orgelmatinée

Im Zentrum dieser Orgelmatinée steht eine Auswahl aus Brahms' elf Choralvorspielen op.122, welche – in seinem letzten Lebensjahr komponiert – als sein musikalisches Vermächtnis gesehen werden können. Auch Mendelssohn komponierte seine sechs Orgelsonaten op.65 in seinem letzten Lebensabschnitt. Als Rahmen der Matinée dient seine Sonate Nr. 4 in B-Dur; zwischen dem zweiten und dritten Satz werden fünf Choralvorspiele von Brahms eingefügt. Obwohl diese gut vierzig Jahre später entstanden sind, fügen sie sich perfekt in Mendelssohns Kompositionen ein – pflegten doch beide einen achtungsvollen Umgang mit alter Musik und deren Satz- und Formtechnik.

Mitwirkender

Elie Jolliet, Orgel